aquader®: Der mobile Trinkwasserspeicher

mobiler Trinkwasserspeicher

aquader Mietspeicher

Der aquader® Trinkwasserspeicher bietet Ihnen eine sichere und hygienisch einwandfreie Wasserversorgung für temporäre Projekte – z.B. für Baumaßnahmen oder für Gebiete, die wirtschaftlich nicht an ein entferntes Wasserversorgungsnetz angeschlossen werden können.

Direkt zur Behälterbeschreibung

Bislang mussten während der Bauphase meist große Mengen Trinkwasser mit dem Tanklaster an den Einsatzort gebracht werden. Das versursacht nicht nur hohe Kosten, sondern erfordert auch logistische Arbeiten für die Planung und die Bereitstellung temporären Anfahrtswege – und belastet insbesondere auch durch den stetigen Schwerverkehr unsere Umwelt.

Mit aquader® umgehen Sie diese Probleme.

Haben Sie Interesse? Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage, wir erstellen Ihnen ein Angebot!

Angebot anfordern

Ihre Vorteile im Überblick:

Sichere Versorgung während der Bauphase
DVGW-konform
Vandalismussicher
Komfortable Bedienung in vorgelagerter Armaturenkammer
Nahezu beliebig erweiterbar
Kein Fundament erforderlich
Kein Erdeinbau erforderlich
Korrosionsbeständig
Kurze Ausfallzeiten zum Umschließen

Lesen Sie auch unsere umfangreiche Broschüre mit allen Informationen und Details zum aquader® Trinkwasserspeicher:
aquader® Trinkwasserspeicher

Behälterbeschreibung:

Der Patentierte DE 10 2017 113 746 aquader® Mobiler Trinkwasserspeicher.
Hier finden Sie alle Details zur Konstruktion und Be- und Entlüftung des Behälters:

Konstruktion:

  • Containerbauweise, stapel- und erweiterbar
  • Nutzvolumen: Ca. 30 m³, Außenmaß: 6 x 2.5 x 2.5 m (l x b x h)
  • DVGW-konforme Konstruktion mit getrennter Nass- und Trockenkammer
  • Innenauskleidung aus Polyethylen High Density mit Trinkwasserzulassung
  • KTW Empfehlung in der Farbe blau
  • Trockenraumabtrennung, verstärkte Trennwand durch Stahlträger
  • In der Trennwand eingebautes Schauglas mit innenliegendem Scheibenwischer
  • Nassraumzugang über VA Drucktüre mit Mehrfachlippendichtung, nach innen (zur Wasserkammer) öffnend

Be- und Entlüftungen der Wasserkammer:

  • HDPE Filtergehäuse mit Wartungsdeckel.
  • Beidseitige Anschlussstutzen DN 100 (DA 110) mit entnehmbarem Pollenfilter
  • Ultrafeinfilter L = 250 D=180mm   Nennluftstrom 15 m³/h, aktive Filterfläche 0,2m²
  • Abscheidepartikelgröße 0,5μm (99%) in der Armaturenkammer eingebaut
  • Inklusive Verrohrung, Kondensat Ablass Ablassleitung mit Hahn
  • Wand- und Abstandshalterungen
  • Außerhalb des Behälters mit VA-Flansch und Belüftungskamin mit Dunst-Hut
  • Überlauf DN 100 siphoniert ausgeführt (verhindert Insektenzutritt über die Verrohrung)
  • Zulauf und Entnahmeleitung DN 100 über VA-Flansch (außerhalb des Speichers) anschließbar. In der Armaturenkammer mit Zwischenflansch Absperrklappen.
  • Abflammbarer VA- Probenahme Hahn in der Trennwand

Nach oben